Download Verifikation und Validierung für die Simulation in by Markus Rabe, Sven Spiekermann, Sigrid Wenzel (auth.) PDF

By Markus Rabe, Sven Spiekermann, Sigrid Wenzel (auth.)

Ablaufsimulation ist eine mächtige und bedeutende Analysemethode, die vor dem Hintergrund zunehmender Vernetzung von Systemen und steigender Komplexität der Abläufe hohe Kosteneinsparungspotentiale bietet. Bei nicht fachgerechter Anwendung birgt die Methode allerdings erhebliche Risiken. Nur mit Verifikation und Validierung (V and V) zur Prüfung der Gültigkeit von Simulationsmodellen lassen sich aussagekräftige und belastbare Ergebnisse erzielen. Die in diesem Zusammenhang bestehenden Defizite werden mit dem von der ASIM-Fachgruppe "Simulation in Produktion und Logistik" veröffentlichten Vorgehensmodell für V and V aufgegriffen. Neben einer systematischen Aufbereitung von Methoden und Techniken bietet das Buch Handlungshilfen, die an die jeweilige Aufgabenstellung angepasst und projektbegleitend eingesetzt werden können. Das Buch wendet sich an Leser in der Industrie, die Simulationsstudien durchführen oder durchführen lassen, sowie an Lehrende und Lernende im Bereich Simulation in Produktion und Logistik.

Show description

Read or Download Verifikation und Validierung für die Simulation in Produktion und Logistik: Vorgehensmodelle und Techniken PDF

Best products books

Topology Optimization of Structures and Composite Continua

Topology optimization of constructions and composite fabrics is a brand new and swiftly increasing box of mechanics that's now coming to play an enormous position in so much branches of engineering, corresponding to aerospace, mechanical, structural, civil and fabrics. There also are major implications for power creation and the construction and fabric sciences.

Green Building Handbook: A Companion Guide to Building Products and Their Impact on the Environment

This new instruction manual presents a close reference for environmentally involved buyers of establishing items, precious for the speifier, this guide may be invaluable to all attracted to discovering greener methods of designing and construction.

Biologically Active Natural Products. Potential Use in Agriculture

Content material: usual items and their strength in agriculture : a private evaluation / Horace G. Cutler -- Tentoxin : a cyclic tetrapeptide having strength herbicidal utilization / Alan R. Lax and Hurley S. Shepherd -- techniques to structure-function relationships for evidently happening cyclic peptides : a learn of tentoxin / Judson V.

Digital integrated circuit design using verilog and systemverilog

For people with a easy knowing of electronic layout, this ebook teaches the fundamental talents to layout electronic built-in circuits utilizing Verilog and the correct extensions of SystemVerilog. as well as masking the syntax of Verilog and SystemVerilog, the writer offers an appreciation of layout demanding situations and recommendations for generating operating circuits.

Extra resources for Verifikation und Validierung für die Simulation in Produktion und Logistik: Vorgehensmodelle und Techniken

Example text

B. Brade (2003) und in Erweiterung zur VDI (2008) ergibt sich daher die folgende Strukturierung (vgl. 5): 1. Formulierung eines Simulationsvorgehensmodells, das als Bezugsrahmen die Schritte von Simulationsstudien darstellt, 2. Formulierung von Zwischenergebnissen, die im Rahmen der Durchführung einer Simulationsstudie zu erarbeiten sind, 3. Formulierung eines V&V-Vorgehensmodells, das die Vorgehensweise bei V&V in geeigneter Weise unterstützt. Dabei sind die besonderen Gegebenheiten von Simulationsstudien in Produktion und Logistik zu berücksichtigen.

Die abschließende Modellabnahme sollte jedoch grundsätzlich nicht durch die Person erfolgen, die die Modellbildung vorgenommen hat. 3 Bestehende Vorgehensmodelle Dieses Kapitel befasst sich mit der Einordnung und Analyse von bestehenden Vorgehensmodellen zu V&V in der Simulation. Ein Schwerpunkt der Betrachtungen liegt dabei auf dem Bereich Produktion und Logistik. Diese Fokussierung erscheint im Kontext des vorliegenden Buches selbstverständlich, bedarf aber bei näherer Betrachtung der Erläuterung: Zum einen gilt es, Vorgehensmodelle für Simulationsstudien und Vorgehensmodelle für V&V zu unterscheiden, zum anderen haben Verifikation und Validierung auch eine wichtige Bedeutung außerhalb der Simulation in Produktion und Logistik.

65) definiert das Konzeptmodell wie folgt: „The conceptual model is a non-software- specific description of the simulation model that is to be developed, describing the objectives, inputs, outputs, content, assumptions and simplifications of the model“. In der Praxis wird das Konzeptmodell allerdings in vielen Fällen nicht völlig unabhängig von der zu verwendenden Simulationssoftware sein. Simulationswerkzeuge beruhen auf einem oder mehreren Modellierungskonzepten (vgl. Wenzel 1998), die Denkweise und Vorgehen des Simulationsfachmanns beeinflussen und damit in der Regel auch Einfluss auf das Konzeptmodell haben werden.

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 18 votes