Download Renaissance der Geopolitik?: Die deutsche Sicherheitspolitik by Nils Hoffmann PDF

By Nils Hoffmann

Geopolitische Erörterungen haben eine unübersehbare Bedeutung für die deutsche Sicherheitspolitik nach dem Kalten Krieg, auch wenn Politik und Wissenschaft sich nach wie vor schwertun mit dem belasteten Begriff. Anhand mehrerer Fallstudien – von der NATO-Osterweiterung bis zur internationalen Energiepolitik – zeichnet Nils Hoffmann die Entwicklung des geopolitischen Denkens in Deutschland nach und stellt sie im Spannungsfeld von Anspruch und Wirklichkeit dar.

Show description

Read Online or Download Renaissance der Geopolitik?: Die deutsche Sicherheitspolitik nach dem Kalten Krieg PDF

Similar politics & government books

Breaching the Siegfried Line

Фортификационные сооружения Линии Зигфрида

The Luftwaffe : a photographic record 1919-1945

Booklet by means of Ries, Karl

Landtagswahlkämpfe: Annäherung an eine Kampagnenform

Landtagswahlkämpfe sind nicht einfach Wahlkämpfe „zweiter Klasse“. Im Mehrebenensystem der Bundesrepublik stellen sie eine besondere Kampagnenform dar. Der Autor untersucht business enterprise, Programmatik und Instrumente der Wahlkämpfe in Nordrhein-Westfalen 2010, Baden-Württemberg 2011 und Sachsen-Anhalt 2011.

Die Werteordnung des Grundgesetzes

Dieses Grundlagenwerk informiert umfassend und systematisch über den Werterahmen, den das Grundgesetz seit 60 Jahren den Bürgern und der Politik vorgibt. Die Werte des Grundgesetzes entstammen dem westlichen Kulturkreis. Sie sind das deutlichste Indiz dafür, dass die Bundesrepublik Deutschland zum Kreis der demokratischen Verfassungsstaaten des Okzidents zählt.

Additional info for Renaissance der Geopolitik?: Die deutsche Sicherheitspolitik nach dem Kalten Krieg

Example text

Juni 2010. 130 Ebd. 131 Heinz Brill, Geopolitik heute. , Frankfurt am Main und Berlin 1994, S. 20. 132 Vgl. Andrea K. Riemer, Geopolitik und Strategie am Beginn des 21. Jahrhunderts. Theoretische Überlegungen (ISS International Security Studies Band 3), Frankfurt am Main u. a. 2006, S. 158-171. 133 Spykman, Geography of the Peace, S. 5. “134 Eine entsprechende Definition kann von den bisherigen Aussagen abgeleitet werden, wobei das geographische Moment, der unmittelbare Anwendungsbezug sowie der Bezug zu sicherheitspolitischen Überlegungen die zentralen Bezugspunkte für eine Definition sind.

152 Görtmaker, „Zeitgeist und Geopolitik“, S. 33. 153 Vgl. , S. 49. 154 Vgl. “, S. 33. 3 Geopolitische Herausforderungen Geopolitische Interessen als Ausfluss der geopolitischen Lage eines Staates sind auch von spezifischen (geographisch beschreibbaren) Sicherheitsherausforderungen bedingt, mit denen ein Staat sich konfrontiert sieht.

249-302. 78 Vgl. Sprengel, Kritik der Geopolitik, S. 170. Obwohl die Geopolitik sich immer als Handlungsanweisung an Politiker verstanden habe, ergebe sich ein Determinismus dadurch, dass die Erdgebundenheit stets politisches Handeln begrenze. 74 33 Lage von Staaten eine Konstante darstelle, die geopolitische Lage aber durchaus von Menschen gemacht werde und daher auch verändert werden könne. Für politische Entwicklungen sei ungeachtet aller geographischen Gegebenheiten letztlich stets menschliches Handeln maßgeblich79 All dies verdeutlicht, warum die alte deutsche Geopolitik weder einen Bezugspunkt für eine neue Beschäftigung mit der Thematik noch eine Traditionslinie oder auch nur geeignete Anknüpfungspunkte für die moderne Wissenschaft bietet.

Download PDF sample

Rated 4.37 of 5 – based on 18 votes