Download Mathematik in der Biologie by Annika Eickhoff-Schachtebeck, Anita Schöbel PDF

By Annika Eickhoff-Schachtebeck, Anita Schöbel

​​Das Buch führt in die Grundbegriffe der Mathematik ein, wie sie in biologischen Studiengängen benötigt und verwendet werden. Dabei werden von Anfang an Zusammenhänge zur Biologie hergestellt und die mathematischen Begriffe und Resultate an Beispielen mit biologischem, chemischem oder medizinischem Bezug illustriert. Neben dem üblichen Standardstoff über Funktionen, Folgen, Gleichungen, Diffferenzieren und Integrieren werden auch Netzwerke behandelt. Jedes Kapitel wird mit einer Zusammenfassung, einem Kurztest und Übungsaufgaben abgeschlossen.

Show description

Read Online or Download Mathematik in der Biologie PDF

Similar german_14 books

Das Prinzip der Kleinsten Wirkung von Leibniz bis zur Gegenwart

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Altern in Gesellschaft: Ageing — Diversity — Inclusion

Geburtenrückgang bei gleichzeitig steigender Lebenserwartung: Diese Formel löst in der öffentlichen Diskussion meist unfavourable Vorstellungen und Erwartungen aus. Der vorliegende Band stellt den Beobachtungsfokus um. Aus multidisziplinärer Perspektive wird ausgelotet, welche Chancen und Potenziale der Strukturwandel bereithält.

Mathematik in der Biologie

​​Das Buch führt in die Grundbegriffe der Mathematik ein, wie sie in biologischen Studiengängen benötigt und verwendet werden. Dabei werden von Anfang an Zusammenhänge zur Biologie hergestellt und die mathematischen Begriffe und Resultate an Beispielen mit biologischem, chemischem oder medizinischem Bezug illustriert.

Extra resources for Mathematik in der Biologie

Sample text

Wir suchen Zahlen x1 ; x2 ; x3 ; x4 2 N mit x1 CO2 C x2 H2 O ! x3 C6 H12 O6 C x4 O2 : Kohlenstoff C kommt auf der linken Seite der Reaktionsgleichung nur in Kohlendioxid vor. Folglich muss die Menge CO2 ausreichen, um den Kohlenstoff auf der rechten Seite der Reaktionsgleichung, also im Traubenzucker C6 H12 O6 ; zu erzeugen. Kohlenstoff C kommt im Kohlendioxid einmal, und im Traubenzucker sechs mal vor, d. h. es gilt x1 D 6x3 . Analog argumentieren wir für Sauerstoff und Wasserstoff. Ein Sauerstoffatom kommt in Kohlendioxid zweimal, in Wasser einmal, im Traubenzucker sechs mal und im Sauerstoff zweimal vor, d.

Zur Vereinfachung nehmen wir an, dass diese unbegrenzt wachsen kann und auch die Sterberate nicht durch die Gesamtzahl aller Pflanzen beeinflusst wird. Beispielhaft sollen Pflanzen im ersten Lebensjahr im Durchschnitt fünf Nachkommen erzeugen und Pflanzen im zweiten (und damit letzten) Lebensjahr durchschnittlich 10 Nachkommen erzeugen. Das bedeutet, dass pro Pflanze, die maximal ein Jahr alt ist, im nächsten Jahr im Durchschnitt fünf neue Pflanzen entstehen. Zusätzlich nehmen wir an, dass 39 40 ; d.

3/ 4 9 3 C 10 0 C 11 . 3/ 1 0 6 12 24A D@ 6 6 36 Das Produkt 0 3 @0 3 1 0 1 2 1 2 3 1 A @5 6 7 A 4 9 10 11 1 1 2 C 2 . 1/ C 3 . 4/ 5 2 C 6 . 1/ C 7 . 4/ A 9 2 C 10 . 1/ C 11 . R/ 9 10 11 jedoch drei Zeilen besitzt. 1 anwenden. Beispielhaft schauen wir uns hierzu die folgende Nährwerttabelle an: pro 100 g Brennwert Eiweiß Kohlenhydrate Fett Müsli 421 kcal 9;6 g 62 g 15 g Milch 47 kcal 3;5 g 4;9 g 1;5 g Spaghetti 350 kcal 11;5 g 72;5 g 1;6 g Saft 43 kcal 0;7 g 9;0 g 0;2 g Ketchup 100 kcal 1;5 g 22;5 g 0;4 g Jedes Nahrungsmittel steht für eine Spalte, der Brennwert und die Nährstoffe für je eine Zeile.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 5 votes