Download Marketing von Solutions: Innovative Ansätze und Best by David M. Woisetschläger, Christof Backhaus, Manuel PDF

By David M. Woisetschläger, Christof Backhaus, Manuel Michaelis, Alexander Eiting (auth.), David Woisetschläger, Manuel Michaelis, Heiner Evanschitzky, Alexander Eiting, Christof Backhaus (eds.)

Heute verlangen Kunden mehr denn je nicht in erster Linie Produkte, sondern Lösungen. Entsprechend versuchen immer mehr Unternehmen, sich als Lösungsanbieter bzw. „Solution vendor“ zu positionieren. Dabei bietet das resolution promoting insbesondere für mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, mittels individuell zugeschnittener Angebote und einer guten Beratung neue Geschäftsfelder zu erschließen. resolution promoting stellt so ein effektives software dar, um dem in vielen Branchen zu beobachtenden Preiswettbewerb zu entkommen. Anhand von 18 Beiträgen gibt der Herausgeberband einen fundierten Einblick in die Theorie und Praxis des answer Marketing.

Show description

Read Online or Download Marketing von Solutions: Innovative Ansätze und Best Practices PDF

Similar marketing books

WIKIBRANDS: Reinventing Your Company in a Customer-Driven Marketplace

REINVENTING your organization IN A CUSTOMER-DRIVEN market FOREWORD via DON TAPSCOTT, Bestselling writer of Wikinomics "A must-read for enterprise leaders, managers, and with regards to somebody who desires to realize and faucet into the extraordinary inventive strength of consumers and stakeholders. " -- Richard Florida, bestselling writer of the increase of the artistic type "Marketers may still stick to the path laid out by means of Sean Moffitt and Mike Dover, which leads us right into a new model way forward for pull, now not push, and of dialog, no longer keep an eye on.

Sales Promotion: How to Create, Implement and Integrate Campaigns that Really Work

Revenues advertising is likely one of the strongest guns on hand to revenues and advertising employees, and is used greater than the other form of advertising and marketing- since it works. nearly 60% of sonsumers on a regular basis benefit from a few kind of revenues merchandising every month. choked with useful examples in addition to new and up-to-date case reports, the 5th version information new advancements in revenues promoting, exploring the ways that it may be utilized in conjunction with new media comparable to interactive television, web-based ads and cellular advertising.

Ein Ansatz zur Erfassung des Leapfrogging-Phänomens: Grundkonzept, modelltheoretische Basis und empirische Befunde

Häufig überspringen Konsumenten Modellzyklen und erwerben nicht das unmittelbare Nachfolgemodell eines Produktes. Dieses als Leapfrogging bezeichnete Phänomen gewinnt bei kürzeren Produktlebenszyklen in gesättigten Märkten mit Fokussierung auf den Ersatzkauf zunehmend an Bedeutung, denn es besteht die Gefahr, den Kunden auf dem Weg zum neuen Modell zu verlieren.

Extra resources for Marketing von Solutions: Innovative Ansätze und Best Practices

Sample text

Woisetschläger et al. ȱȱ 27ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱ 29ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱ55 ȱ ȱ ȱ D. Woisetschläger, et al. ȱ 33ȱ Dieter Ahlert et al. ȱ 35ȱ Dieter Ahlert et al. ȱ ȱ 1. Bestandsaufnahmeȱ derȱ Untersuchungsobjekteȱ (hierȱ alsoȱ bereitsȱ agierendeȱ SolutiȬ onȱSellerȱinȱFormȱvonȱBestȱPracticeȬBeispielen),ȱ 2. FestlegungȱderȱtypologischenȱMerkmaleȱ(Kriterienkatalog),ȱ 3. BestimmungȱderȱAffinitätenȱderȱMerkmaleȱundȱ 4. ȱ20)ȱ Integrator Lösungsanbieter Komponentenspezialist: Sach- bzw.

21ȱ David M. Woisetschläger et al. Abbildungȱ4Ȭ2:ȱ ProblemeȱimȱSchnittstellenmanagementȱerschwerenȱdieȱBestimmungȱderȱ Kundenanforderungenȱ(Quelle:ȱinȱAnlehnungȱanȱNEUMANNȱundȱHOLZȬ MÜLLERȱ2007a)ȱ Kundenkontaktmitarbeiter starke Einbindung in externe Netzwerke (Kundenseite) 1. Schritt: Informationsgewinnung schwache Einbindung in interne Netzwerke (eigenes Unternehmen) 2. ȱInsbesonȬ 23ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱAufȱdieseȱWeiseȱwirdȱderȱWertȱdesȱdurchȱdenȱeinzelnenȱMitarbeiterȱinȱ 25ȱ David M.

17ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱ 19ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱȱ 21ȱ David M. Woisetschläger et al. Abbildungȱ4Ȭ2:ȱ ProblemeȱimȱSchnittstellenmanagementȱerschwerenȱdieȱBestimmungȱderȱ Kundenanforderungenȱ(Quelle:ȱinȱAnlehnungȱanȱNEUMANNȱundȱHOLZȬ MÜLLERȱ2007a)ȱ Kundenkontaktmitarbeiter starke Einbindung in externe Netzwerke (Kundenseite) 1. Schritt: Informationsgewinnung schwache Einbindung in interne Netzwerke (eigenes Unternehmen) 2. ȱInsbesonȬ 23ȱ David M. Woisetschläger et al. ȱAufȱdieseȱWeiseȱwirdȱderȱWertȱdesȱdurchȱdenȱeinzelnenȱMitarbeiterȱinȱ 25ȱ David M.

Download PDF sample

Rated 4.14 of 5 – based on 6 votes