Download Gente en su sitio People in Their Place Humor-Comic by Quino (Joaquin Salvador Lavado) PDF

By Quino (Joaquin Salvador Lavado)

Latin-Americas top promoting sketch ever! initially released among 1964-1973, those strips convey very sharp feedback of a quick altering global via a truly grownup six-year outdated. Laughter and cause cross hand in hand, during this sequence thats been translated to over 15 languages, and so much of its message and humor continues to be as actual and enjoyable because it used to be thirty years in the past.

Show description

Read or Download Gente en su sitio People in Their Place Humor-Comic Spanish PDF

Similar libros en espanol books

Sexualidades Transgresoras: Una Antologia de Estudios Queer

Reúne ensayos sobre teoría queer de Lauren Berlant, Deborah P. Britzman, Robyn Wiegman, Joshua Gamson, Donald Morton, Diana Fuss, Judith Butler, Eve Kosofsky Sedgwick

Análisis y gestión de políticas públicas

Los gobiernos colectivos requieren respuestas que implican tanto a los poderes públicos y sus aparatos administrativos como a otros protagonistas sociales. Análisis y gestión de políticas públicas pretende ofrecer un instrumental de análisis y de gestión al conjunto de actores que se mueven alrededor de las políticas públicas.

Extra info for Gente en su sitio People in Their Place Humor-Comic Spanish

Example text

Dadurch ergeben sich unterschiedliche, einander überkreuzende Handlungsstränge. Die Überkreuzung ist nicht sicher berechenbar, doch lassen sich die Intentionen der beteiligten Akteure bis zu einem gewissen Grad abschätzen, wie auch die eigene Begrenztheit in die Planung des eigenen Handelns mit einbezogen werden kann. Werden die vorhandenen Einsichtsmöglichkeiten adäquat genutzt, können Fehlentscheidungen vermieden werden. Nicht vermiedene Fehlentscheidungen spielten jedoch nach Herodots Überzeugung im griechisch-persischen Konflikt eine bedeutende Rolle.

Vielmehr interagiert die Entscheidung eines Einzelnen meist mit den Entscheidungen anderer Individuen. Handlungen vollziehen sich in der Regel in einem sozialen Umfeld. Die Folgen einer Entscheidung sind davon abhängig, wie die Interaktion sich vollzieht. Aus diesem Blickwinkel seien die oben vorgelegten Beispiele noch einmal neu betrachtet. Als Kroisos sich dazu entschied, seinen Sohn Atys trotz des warnenden Traumes auf die Eberjagd ziehen zu lassen, waren weitere Akteure mit ganz eigenen Intentionen beteiligt.

H. anfällig dafür, die verschiedenen Aspekte komplexer Entscheidungssituationen selbst dort nicht sachangemessen zu gewichten, wo er es könnte. Indem sich nun Kroisos dieser Einsicht in die grundsätzliche Begrenztheit menschlicher Erkenntnismöglichkeiten verschließt, bringt er sich um den Nutzen, den dieses Wissen bei der Entscheidungsfindung erbringen kann. Denn wer die Begrenzung der eigenen Einsicht und also die Möglichkeit unerwarteter Wendungen in seine Überlegungen mit einbezieht, kann den Zuschnitt seiner Entscheidungen am Ausmaß der vorhandenen Unwägbarkeiten orientieren.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 23 votes