Download Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der by Karl Girkmann PDF

By Karl Girkmann

Das vorliegende Buch behandelt die Berechnung von Flachentrag werken. Es sind dies diinnwandige, nach Flachen geformte Traggebilde. Ihre Mittelflache - jene Flache, die an jeder Stelle die Dicke halbier- kann eben sein, sie kann einfach oder doppelt gekriimmt sein, und sie kann aus ebenen und gekrummten Teilflachen zusammengesetzt sein. Ein ebener Flachemrager, der nur durch Krafte belastet ist, die in seiner Ebene wirken, wird Scheibe genannt. Greifen auch (oder ausschlieBlich) quer zur Mittelebene gerichtete Krafte an, dann wird der ebene Flachen trager als Platte bezeichnet. 1st die Mittelflache eines Flachentragwerkes gekrummt oder aus gekrummten und ebenen Teilflii. chen zusammengesetzt, dann sprechen wir von einer Schale bzw. einem Schalentragwerk. Wird die Mittelflache nur von ebenen Teilflachen gebildet, dann wird das Trag werk Faltwerk genannt. Alle angefiihrten Bauformen, einschlieBlich der Scheiben und Platten, werden unter dem Titel Flachentragwerke zu sammengefaBt. In der Regel mussen diese Tragwerke bereits: Q, ach der Theorie der mehrdimensionalen Systeme berechnet werden. Beim Entwurf von Tragwerken des Stahl- und des Stahlbetonbaues ist es nun haufig notwendig, einzelne Bauglieder als Flachentragwerke aufzufassen, um die GroBe und den Verlauf der inneren Krafte hin reichend genau ermitteln zu konnen. 1m Stahlbau sind es verschiedene wichtige Krafteinleitungs- und Kraftverteilungsprobleme, Stabilitats untersuchungen fur dunne Bleche, Probleme des Zusammenwirkens von stab- und plattenformigen Baugliedern, Behiilteraufgaben uSW" die in dieser Weise behandelt werden miissen.

Show description

Read or Download Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der Scheiben, Platten, Schalen und Faltwerke PDF

Best design & construction books

The Earth sheltered owner-built home

The Earth Sheltered Owner-Built house is an entire consultant to the sweetness and potency of underground dwelling. This publication examines many straightforward cutting edge and occasional price designs and techniques particularly applicable to the landlord builder. 3 winning earth sheltered houses are provided intimately, from the strategy planning stage to planting the roof.

Managing the profitable construction business : the contractor's guide to success and survival strategies

Take keep watch over of your building contracting company and deal with it during the traditional highs and lows of the development industry. examine from a crew of building company veterans led through Thomas C. Schleifer, who's typically often called a building enterprise "turnaround" professional end result of the variety of development businesses he has rescued from monetary misery.

Simplified LRFD Bridge Design

Built to conform with the 5th variation of the AASHTO LFRD Bridge layout requirements [2010]––Simplified LRFD Bridge layout is "How To" use the requirements publication. such a lot engineering books make the most of conventional deductive practices, starting with in-depth theories and progressing to the appliance of theories.

Additional info for Flächentragwerke: Einführung in die Elastostatik der Scheiben, Platten, Schalen und Faltwerke

Sample text

Luftfahrt. Köln und Opladen: Westdeutscher Verlag, 1956. 115. BODNER, S. Stiffened, Circular Cylindrical She11 under Hydrostatic Pressure. Joum. Appl. Mech. 24, 269 (1957). 116. NAsH, W. : Buckling of Initialy Imperfect Cylindrical She11s Subject to Torsion. Joum. Appl. Mech. 24, 125 (1957). 117. LUNCHICK, M. E. und R. D. SHORT: Behavior of Cylinders With Initial Shell Deflection. Journ. Appl. Mech. 24, 559 (1957). 118. : Die Schnittkräfte in kreiszylindrischen Schalenträgem aus Stahlbeton. Proceedings of the Second Symposium on Concrete She11 Roof Construction.

N. GOODIER: Theory of Elasticity. , 1951. MUSKHELISHVILI, N. : Some Basic Problems of the Mathematical Theory of Elasticity. Groningen (Holland): P. Noordhoff Ltd. 1953. SOKOLNIKOFF, I. : Mathematical Theory of Elasticity. , 1956. Gi r k man n, Flächentragwerke, 5. Auf!. 2 Zweiter Abschnitt. Die Scheiben. I. t-s Ein ebener Flächenträger, der nur durch Kräfte in seiner Ebene beansprucht wird und dessen Mittelfläche bei der Formänderung eben bleibt, wird Scheibe genannt. Derselbe Körper wird als Platte bezeichnet, wenn er einer Belastung unterworfen ist, die eine Verwölbung der ursprünglich ebenen Mittelfläche hervorruft.

X Flächenelementsliegen im F ay 11 ~r. :r: I nneren b zw. am Uf ;z;J'a:c mange:r; f5;+ ou:. 6. nungskreisen gebildeten Kreisbogendreieckes. d) Gleichgewichtsbedingungen. Der Spannungszustand sei von Ort zu Ort veränderlich. 6), dessen Mittelpunkt die Koordinaten x, y, z besitzt. Der Spannungszustand des Körpers sei in diesem Punkte durch die auf achsenparallele Schnitte bezogenen Spannungskomponenten G(1)' G,//, Gz , T(1)'//' T,//z, Tu bestimmt. Wenn wir von diesem Punkte in Richtung um fortschreiten, so werden sich die Spannungskomponenten um Differentiale ändern und wir erhalten für die Seitenflächen mit den Koordinaten ± die Spannungen G(1) ± da(1)' T(1),// ± dT(1)II' 'r(1)Z ± aT(1)z, Wird der Spannungszustand durch eine stetige Funktion der Koordinaten x, y, z beschrieben, dann können wir diese Spannungswerte durch TAYLORsche Reihen darstellen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 4 votes